FAQ Keramikversiegelung


Welche Keramikversiegelung ist die beste?

Die beste Keramikversiegelung schützt den Lack optimal, ist lange haltbar und lässt Wasser und Schmutz abperlen. In vielen Test und im Rahmen einer langen Entwicklung konnte unsere POLYTOP NEOX® GLAZE optimale Ergebnisse erzielen und eine neue Benchmark definieren.


Was bringt eine Keramikversiegelung auf dem Auto? Was ist das überhaupt?​

Eine Keramikversiegelung wie POLYTOP NEOX® GLAZE bildet eine extrem widerstandsfähige Schutzschicht auf der Lackoberfläche. Der Lack wird so vor Umwelteinflüssen und Schäden durch Oxidation, Salz, Säuren, Insekten und Flugrost geschützt.
Die mikroskopischen Unebenheiten des Lacks werden verschlossen. Damit ist die Oberfläche stark schmutzabweisend und deutlich leichter zu reinigen.
Glanz, Farbtiefe, Glätte und Wasser-Abperleffekt werden ebenfalls verstärkt.


Was kostet eine Keramikversiegelung beim Auto? Wie teuer ist das?​

Wer sich für eine Keramikversiegelung interessiert, sollte sich Angebote bei spezialisierten Fahrzeugaufbereitern einholen. Meist wird ein Komplett-Paket vereinbart, das auch die Vorbereitung des Fahrzeuges inkl. aller Polierarbeiten enthält. Die Vorarbeiten sind sehr zeitraubend, aber auch sehr wichtig. Lackdefekte wie Kratzer, Schlieren oder Hologramme müssen vor der Keramikversiegelung entfernt werden.
Die uns bekannte Preisspanne für entsprechende Komplett-Pakete liegt bei 500 bis 2.500 EUR je nach Fahrzeug und dessen Ausgangszustand.


Was kostet eine Keramikversiegelung für Wohnmobile?

Entsprechend der Fahrzeuggröße steigt auch der Preis einer Keramikversiegelung eines Wohnwagens, Wohnmobil oder Campervans gegenüber einem PKW. Der Mehrpreis lohnt sich aber, wenn man die tendenziell niedrigere KM-Fahrleistung – und damit die längere Haltbarkeit der Keramikversiegelung – betrachtet. Außerdem sind Wohnmobile und Co. sowieso nicht besonders einfach zu waschen. Mit einer keramischen Versiegelung tut man sich im Nachgang dabei sehr viel leichter.


Wie lange dauert eine Keramikversiegelung?​

Das eigentliche Auftragen der Beschichtung POLYTOP NEOX® GLAZE geht in recht kurzer Zeit. Wenn alles vorbereitet ist, dauert der Vorgang meist nicht länger als eine Stunde. Aber die angesprochene Vorbereitung kann einige Stunden bzw. Arbeitstage in Anspruch nehmen. Nach dem Auftragen der Keramikversiegelung sollte das Fahrzeug 24 Stunden in einem Innenraum / in einer Halle bei min. +15 °C verbleiben.


Wie oft kann man ein Auto aufbereiten?​

Aufbereiten ist da ein eher unpassender Begriff. Es muss an dieser Stelle unterschieden werden: Wenn das Fahrzeug gereinigt / gepflegt wird und dann ein Detailer, ein Wachs oder eine Langzeitversiegelung aufgetragen wird, sind der Häufigkeit keine Grenzen gesetzt. Wird der Lack mit Schleifpasten poliert, wird jedes mal die Schichtstärke des Klarlacks verringert. Je nach Schichtstärke und Intensität kann da bereits nach wenigen Polierdurchgängen Schluss sein.
Genau deswegen ist eine Keramikversiegelung wie POLYTOP NEOX® GLAZE empfehlenswert. Die Versiegelung wird auch den vorher perfekt polieren Lack aufgetragen und deckt diesen vollständig ab. Ist NEOX® GLAZE nach einigen zigtausend Kilometern verschlissen, kann es erneuert werden.


Was ist eine Nanoversiegelung? Was ist der Unterschied zur Keramikversiegelung?

Der Begriff „Nano“ wird sehr allgemein für dauerhafte Beschichtungen bzw. Versiegelungen verwendet. Meist ist ein hoher Wasser-Abperleffekt und eine leichte Reinigung damit verbunden. Aber was sich genau dahinter verbirgt oder gemeint ist, unterscheidet sich von Hersteller zu Hersteller stark.


Wie lange hält eine Keramikversiegelung?

Da wir eine Angabe der Haltbarkeit in Monaten oder Jahren für irreführend halten, geben wir für POLYTOP NEOX® GLAZE eine Schutzwirkung für ca. 20.000 - 30.000 km Laufleistung an.


Wie gut ist eine Keramikversiegelung? Ist das überhaupt sinnvoll?

Eine Behandlung des Fahrzeugs mit einer Keramikversiegelung wie POLYTOP NEOX® GLAZE stellt derzeit das Beste dar, was man zum Schutz des Lacks tun kann – abgesehen von einer Steinschlagschutzfolie, die aber weder den Easy-to-clean noch die optische Aufwertung mit sich bringt.


Welches Shampoo sollte man nach einer Keramikversiegelung zur Autowäsche verwenden?

Im Prinzip kann jedes handelsübliche Autoshampoo verwendet werden. Unsere Empfehlung: Kontaktlose Vorwäsche mit starkem Wasserstrahl oder Hochdruckreiniger. Wenn möglich, Fahrzeug mit der Hand waschen. Nur Waschanlagen / Waschstraßen mit textilen Waschbürsten nutzen.
Bei Handwäsche Shampoo sparsam dosieren. Idealerweise Zwei-Eimer-Methode anwenden. Nur weichen Schwamm oder hochwertigen Waschhandschuh einsetzen. Auf aggressive Reiniger verzichten (<pH 2 bzw. >pH 13).


Sind Neuwagen versiegelt?

Im Normalfall werden Neuwagen nicht versiegelt ausgeliefert, außer es ist etwas anderes mit dem Autohändler vereinbart. Der Zeitpunkt für eine Keramikversiegelung ist aber ideal. Die Vorbereitungsarbeiten sind dann am wenigsten aufwändig und der Fahrzeuglack wird schon früh bestmöglich geschützt.